Zu Beginn der Erdarbeiten kommen die einzelnen Gewerke Rohbau, Statik und Holzbau zusammen und besprechen in einer Art „Startschussmeeting“ die ersten Schritte beim Bau. Endlich ist auch die Baufreigabe erteilt, nach langen und oft verwaltungshierarchisch unergründlichen Wegen durch Erstlöschwasserbereistellungs-, Bebauungsvorschriften- und Genehmigungsverfahren.

Danke an dieser Stelle an die tolle Unterstützung von Bauamtsseite Stockach und die Gemeinde Nenzingen, die auch bewiesen haben, dass Beamtentum wahrlich nicht nur träge und hindernd, sondern auch sehr konstruktiv und lösungsorientiert sein kann.