Es wird schon seinen Grund haben, dass einem die Recyclingdienstleister die Verordnungen mit geben, dass man Atemschutz, Handschuhe, Schutzkleidung tragen soll, wenn man Mineralwolle in den entsprechenden Behältern selbst entsorgt. Und das sicherlich nicht, weil es gesundheitsfördernd ist. Bei den von uns dann verwendeten Holzwolle und Papierfaserdämmstoffen habe ich das zumindest nicht gelesen…

Und auch bei all den anderen liebgewonnenen zum Vorschein kommenden Werkstoffen wie Heraklit, PE und Zink-Rohren u. v. m. hatten wir immer ein ganz besonders prickelndes Gefühl beim Ausbau. Sind wir froh, wenn es dann endlich in die andere Richtung geht und die Naturbaustoffe beim Einbau zum Tragen kommen.