Tonne um Tonne haben wir mittlerweile wohl sortiert aus allen Löchern des Hauses raus getragen. Und viele weitere Öffnungen geschaffen in der Gebäudehülle. Dort ein Fenster, da eine Wand, hier ein Durchbruch und dort eine Schließung. Immer mehr wird uns bewusst, wie sehr sich das Gebäude einer Metamorphose unterzieht.

Noch ist es nur auf den Plänen und nicht in der Realität zu sehen, wie das Ganze dann optisch auf einen wirken wird.

Die Bodenplatte für den naturblau+++ Anbau ist mittlerweile auch gelegt.