Yes, die Lehmwände nehmen Gestalt an! Was ein wundervoller Baustoff, den wir da haben dürfen. Riecht gut, gibt dem Raum ein spontan tolles Wirken und macht Freude darauf, wie sich das ganze dann letztendlich auf das Raumklima und Wohnwohlbefinden auswirken wird. Fast wäre man versucht, den Look der Wände so zu lassen. Hat schon fast eine archaische Anmutung dieser tiefbraunschimmernde Grundlehmputz.

Solch erhebende Augenblicke werden dann aber auch mal gerne von dem auf die Baustelle kommenden Schwiegervater in breitestem Schwäbisch leicht ernüchternd zu nichte gemacht mit Bemerkungen wie „Was soll den der Schmutz da?“

(PS: Und wenn man ganz leise ist, dann hört man Nachts manchmal „Unchained melody“ von ganz weit weg erklingen. spooky….)