Auf den Lehmgrundputz kommt nun der Lehmedelputz drauf. Dieser hat eine leicht raue Oberfläche und eine weiße Farbigkeit. Optisch erkennt man immer wieder den Kellenschwung durch die Verputzungstechnik, was dem ganzen eine schöne, handgemachte und lebendige Struktur verleiht.