Auf Grund der bisher falsch angeschlossenen Entwässerung müssen nochmals die Bagger anrücken und erneut mit Umgebungsbodenarbeiten anfangen. Einen weiteren Schacht setzen, neue Rohre verlegen, viel Hin- und Herdiskutieren mit den Herren Architekten, wer da welche Kosten zu tragen hat. Ergebnis ist, dass wir nun stolze sechs Schächte auf dem Grundstück haben für die jeweiligen Kanalisations- und Entwässerungsanforderungen, die wir regelmäßig überprüfen und reinigen müssen. Hoffentlich ist dies nun alles so fachlich richtig geplant und ausgeführt.