Und als ich ein paar Blätter im Ablauf der Versickerungsgrube entfernen wollte, da hatte ich auf einmal das vergnügen mit einer wundeschönen, dicken, fetten Kröte. Die hatte es sich da recht gemütlich eingerichtet unter dem Blattwerk mit stetig tröpfelndem Wasser aus dem Drainagerohr. Also gleich wieder die Blätter drauf gemacht und die Kröte hoffentlich nicht allzu sehr gestört. Vielleicht findet sie ja ein gutes Winterquartier hier bei uns.