Strahlenschutz

Strahlenschutz

Auch im Detail wollen wir baubiologisch Akzente setzen und so zu einem gesunden Wohn- und Wohlbefinden beitragen. So verwenden wir bei den Schnurlostelefonen die Modelle Gigaset C430. Diese sind mit der sogenannten ECO DECT, einer umweltfreundliche Technologie, die den Stromverbrauch senkt und eine variable Reduzierung der Sendeleistung bietet, ausgestattet. Die Sendeleistung zwischen Mobilteil und Basisstation wird auf nahezu null reduziert, wenn sich das Mobilteil in der Basisstation befindet. Ausgewählte Modelle bieten zusätzlich einen ECO-Modus, der – auch bei Betrieb mehrerer Mobilteile und wenn sich das Mobilteil nicht in der Basisstation befindet – die Sendeleistung der Basisstation um 80% reduziert. Alle Gigaset Produkte sind zudem schon seit mehr als zwei Jahren bleifrei.

Bei der Internetverbindung haben wir bewusst den Mehraufwand und die Mehrkosten von LAN Anschlüssen in allen Räumen umgesetzt. Mit mehrfach abgeschirmten LAN Kabelverbindungen zu den Endgeräten können wir somit auf ein W-LAN Netz verzichten. Und wir haben das Privileg hier im Außenbereich so gut wie keine anderen W-LAN Netze vor zu finden. Und wo gibt es so etwas noch heutzutage, wo sich ein Netz über das andere legt und alle munter um die Wette strahlen, obwohl immer nur ein Bruchteil der eigentlichen Leistung gebraucht würde.

Von | 2018-04-05T13:11:03+00:00 15. Januar 2018|Kategorien: Agentur naturblau+++, Baubiologie|Tags: |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die Werteagentur zieh um – und zwar auf’s Land. Dahin, wo wir im grünen Bereich arbeiten wollen, wo die Naherholung direkt vor der Türe anfängt, wo Vogelgezwitscher gesünder als Autolärm ist, wo Fuchs und Hase sich noch Gute Nacht sagen können, wo Bäume berauschen, wo wir einen naturblau-Garten haben werden, wo Dreck besser als Allergie ist, wo wir Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen werden, wo der Storch um die Ecke klappert, wo man keine ewigen Stau-Nadelöre zum mal eben kurz raus kommen hat,

wo Gummistiefel Sinn machen, wo die Natur Ritalin ersetzt, wo Selbstangebautes am besten schmeckt, wo man sich mehr leisten kann, wo man mit den Tages- und Jahreszeiten lebt, wo es Nachts noch dunkel ist und man die Sterne sieht, wo neue naturblau+++ Mitglieder durchaus gackern und blöken dürfen, wo Raum für neue Lebensmodelle ist, wo wir uns viel erhoffen und wir dann endlich auch eine Arbeitsumgebung haben, die dem Wertekanon von naturblau+++ entspricht.

Wer noch mehr Argumente für ein Leben auf dem Lande haben will, dem sei dieses Buch hier empfohlen:
„111 Gründe, aufs Land zu ziehen“
Eine Liebeserklärung an das gute Leben,
von Erika Thimel und Karin Michaelis