Nachdem der bisherige eher schon brüchig gewordene spanholzige Schuhschrank an die Grenze seiner Postkastendienstbarkeit gekommen ist, wurde es Zeit für einen neuen. Nun ja, neu halt auch nicht, wegen Ressourcen schonen und so. Und wieder haben wir also über unseren Haus- und Hoflieferanten eBay Kleinanzeigen einen gebrauchten und eben dort nicht mehr gebrauchten Briefkasten geholt. Diesen auf eine bestehende Bodensteinplatte montiert und in ein Fundament vor die Tür gesetzt. Blattwerk dazu als Abdrücke im Sockelmörtel und eine schicke Beschriftung drauf und schon ist das wieder ein Stück funktionaler und auch auch schöner. Und auch klar, dass da keine Werbung rein kommen soll.