Wenn Getreide angebaut wird, dann fahren die Spitzmitteltrekker öfters (Pestizide, Fungizide, Herbizide, Etc.), wenn es Mais ist dann weniger oft. Dass da reine Chemie auf den Acker kommt und nur das wächst, was nach industrieller Landwirtschaft wachsen soll, bleibt gleich.