Als Hagebutten bezeichnet man die ungiftigen Sammelnussfrüchte verschiedener Rosenarten, besonders der Hunds-Rose (Rosa canina). Als Hagebutten werden landläufig auch die Wildrosen oder Heckenrosen selbst bezeichnet, an denen die Früchte wachsen. Im Prinzip sind die Hagebutten aller Rosen essbar. Die Früchte von Wildrosen beziehungsweise für die Hagebuttenernte gezüchteten Sorten sind jedoch größer und schmackhafter. Die ‚Hunds-Rose‘ (Rosa canina), ist die mit Abstand häufigste wild wachsende Rosenart in Mitteleuropa.