Gegen die „Wohnungsnot“ der Hummeln können wir Menschen etwas tun: wir stellen ihnen ein Hummelhaus zur Verfügung. Dieser Nistkasten, der nach den letzten Frösten im zeitigen Frühling aufgestellt wird, wird im Idealfall von einer Hummelkönigin gefunden, die auf der Suche ist.

Aus alten Blumentöpfen, Moos, Stroh und Holz kann man diese auch sehr einfach selber bauen. Sechs Stück davon sind un auf unserem Grundstück verteilt. Sie könne ab sofort kostenfrei genutzt werden.