Garten

April 2018

Bodo mit dem Bagger

Von | 2018-06-05T10:14:25+00:00 30. April 2018|Kategorien: Eigenleistung, Erdarbeiten, Garten|Tags: |

Und dann noch eben einen Mini-Bagger ausgeliehen und ein bisschen im Garten hier und da und dort gebuddelt, modelliert, ausgehoben, aufgetragen und gelöchert. Umgebungsarbeiten für den Garten, die Beete, Sandkasten, Carport und Rampe. Danke der Hilfe vom Ultra-Tom auch echt klasse voran gekommen und ein paar Tagen. Es wird Stück für Stück weniger Erde, Matsch und [...]

Geländer Streichen

Von | 2018-06-05T10:03:41+00:00 21. April 2018|Kategorien: Agentur naturblau+++, Garten, Planung|Tags: |

Das Bestandsgelände wird abgeschliffen und neu Lackiert. Passt so. Dachen wir zumindest, bis eine mail vom Architekten hinterherkommt, in der er uns darauf hinweist, dass die Geländerhöhe nicht DIN Norm konform, sprich zu niedrig, ist und bietet uns dan, dass seine Schlosser-Spezln da ein neues für uns machen können. (Eben jene, die schon zwei mal an [...]

Totholzhecke

Von | 2018-06-05T09:53:59+00:00 17. April 2018|Kategorien: Biodiversität, Garten|Tags: |

In Zwei Bereichen des Garten haben wir Totholzhecken angehäuft und füllen die mit Schnittgut nach. Die angelegte Hecke bietet für zahlreiche Vogelarten wie beispielsweise Amsel, Zaunkönig und Rotkehlchen einen geschützten Bereich, den diese gerne als Nistmöglichkeit annehmen. Auch kleine Säuger wie Igel und Siebenschläfer sowie kleine Reptilien wie die Zauneidechse, Amphibien wie die Erdkröte oder Insekten [...]

Schindlers Mauer

Von | 2018-06-05T09:50:08+00:00 14. April 2018|Kategorien: Biodiversität, Eigenleistung, Garten, Recycling|Tags: |

Ein Teil unseres Daches konnte mit Bestandsschindeln wieder eingedeckt werden. Aus den vielen übriggebliebenen Dachschindeln wir deine Trockenmauer gebaut, die zum einen als Windfang für die Hühner, zum anderen als Domizil für viele Tier- und Pflanzenarten dienen soll. Eidechsen, Käfer, Wespen, Hummeln usw. lieben kleine Spalten zum Unterschlupf und zur Brut. Und mit der Zeit werden [...]

März 2018

Januar 2018

Pimp my Hühnerzaun

Von | 2018-03-14T16:34:55+00:00 9. Januar 2018|Kategorien: Garten, Tiere|Tags: |

Immer wieder schaffen es die kleinen Racker, dass sie zwischen den Zaunmaschen hindurchwischen und lemmingartige Ausflüge Richtung Bahngleise unternehmen. Ist nicht im Sinne der Artenvielfaltserhaltung, daher kommt ein engmaschigerer Zusatzzaun im unteren Bereich hinzu. Mittels konfrontationstherapeutischer Ergänzungsmaßnahmen werden Leitgockel mögliche Konsequenzen bei weiterem Ungehorsam veranschaulicht.

Dezember 2017

Ei Ei Ei

Von | 2018-01-29T11:14:10+00:00 27. Dezember 2017|Kategorien: Garten, Natur & Umwelt, Tiere|Tags: |

Na immerhin kommen jetzt dann auch mal schön langsam die Eier raus und nicht nur Essensreste rein in die Hühner. Nach einigen Tagen gab‘s dann auch das erste Ei – im Winter sind die Hühner ja eher legearm auf Grund der kälteren Temperaturen und der wenigen Sonnenstunden. Schau ma mal, wie sich das weiter entwickeln wird. [...]

Gartenhäuschen

Von | 2018-01-23T12:36:12+00:00 4. Dezember 2017|Kategorien: Eigenleistung, Garten, Recycling|Tags: |

Über unsere stetigen Bezugsquelle eBay Kleinanzeigen haben wir uns schon mal ein Gartenhäuschen organisiert, das wir dort vor Ort abgebaut und hier über den Winter eingelagert haben. Warum neu kaufen, wenn es so vieles auch gebraucht gibt und beiden Seiten gedient ist.

November 2017

Hühner

Von | 2018-01-23T12:06:10+00:00 27. November 2017|Kategorien: Biodiversität, Garten, Natur & Umwelt, Tiere|Tags: |

Dann doch schneller als geplant geht es los mit unserer Hühnerhaltung. Da wir einen Hahn vor dem Schlachtmesser retten wollten, da dieser mit seinen sieben Brüdern zusammen in einem Wohngebiet nicht ganz so gut ankam bei der Nachbarn, kam dieser dann spontan in einem Umzugskarton zu uns. Es ist ein Sundheimer Hahn. Das Sundheimer ist eine [...]

Die Werteagentur zieh um – und zwar auf’s Land. Dahin, wo wir im grünen Bereich arbeiten wollen, wo die Naherholung direkt vor der Türe anfängt, wo Vogelgezwitscher gesünder als Autolärm ist, wo Fuchs und Hase sich noch Gute Nacht sagen können, wo Bäume berauschen, wo wir einen naturblau-Garten haben werden, wo Dreck besser als Allergie ist, wo wir Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen werden, wo der Storch um die Ecke klappert, wo man keine ewigen Stau-Nadelöre zum mal eben kurz raus kommen hat,

wo Gummistiefel Sinn machen, wo die Natur Ritalin ersetzt, wo Selbstangebautes am besten schmeckt, wo man sich mehr leisten kann, wo man mit den Tages- und Jahreszeiten lebt, wo es Nachts noch dunkel ist und man die Sterne sieht, wo neue naturblau+++ Mitglieder durchaus gackern und blöken dürfen, wo Raum für neue Lebensmodelle ist, wo wir uns viel erhoffen und wir dann endlich auch eine Arbeitsumgebung haben, die dem Wertekanon von naturblau+++ entspricht.

Wer noch mehr Argumente für ein Leben auf dem Lande haben will, dem sei dieses Buch hier empfohlen:
„111 Gründe, aufs Land zu ziehen“
Eine Liebeserklärung an das gute Leben,
von Erika Thimel und Karin Michaelis