Innenausbau

Januar 2019

Kronkorkenboden Teil 02

Von | 2019-02-25T14:17:12+01:00 27. Januar 2019|Kategorien: Agentur naturblau+++, Eigenleistung, Innenausbau|Tags: |

Und schwupps 4.762 Kronkorken später ist der Boden dann auch schon komplett bedeckt damit. Das entspricht einem ca. 12 Stunden Sonntagsarbeitstag, oder dem Hören so ziemlich aller Erste Allgemeine Verunsicherungs Platten, die sie je gemacht haben. Lecker Epoxidharz in zwei Komponenten angerührt (Gasmaske nicht vergessen) und drauf damit. Ja es ist flüssig, ja das Bad hat [...]

Kronkorkenboden Teil 01

Von | 2019-02-25T14:13:44+01:00 24. Januar 2019|Kategorien: Agentur naturblau+++, Eigenleistung, Innenausbau|Tags: |

So, nun soll es dann doch endlich geschehen, das Projekt Kronkorkenboden im Badezimmer der Agentur. Also erst mal den Fließenboden mit Grundierung bzw. Haftgrund vorbereiten. Dann die jahrelang gesammelten Kronkorken hübsch sortieren und dann loslegen. Fließenkleber Stück für Stück aufbringen und einfach mal schaun, wie das mit dem Einsetzen der Kronkorken so läuft

November 2018

April 2018

Treppenwitz

Von | 2018-06-05T09:41:05+02:00 6. April 2018|Kategorien: Eigenleistung, Innenausbau, Materialien, Planung|Tags: |

Bestellt waren die Treppen geölt. Gekommen und montiert wurden sie lackiert. Treppen sollten eigentlich rutschfest sein, insbesondere bei gewerblichen Bauten. Runter gefallen sind bisher der Elektriker, der Azubi (inkl. Krankschreibung), ein Kleinkind und diverse MitarbeiterInnen. Reaktion vom Architeken auf die Nachfrage warum und wieso falsch: keine. Auch eine Art mit der Bauherrschaft umzugehen. Cojones sind halt [...]

Februar 2018

Januar 2018

Fuge Nr. BWV 846 Präludium C-Dur

Von | 2018-04-05T13:37:20+02:00 22. Januar 2018|Kategorien: Eigenleistung, Innenausbau|Tags: |

Und wieder geht‘s auf die Knie. Diesmal zum Metermachen beim Fugenziehen. Neben der bekannten Silikon und Acrylspritze lernen wir auch die recht klebrigen Eigenschaften von Spritzkork kennen. Was es nicht alles gibt in der lustigen Handwerkswelt.

IKEA Hack

Von | 2018-03-14T16:41:05+01:00 11. Januar 2018|Kategorien: Eigenleistung, Innenausbau|Tags: , |

Aus der alten Wohnung haben wir noch letzte ehemalige IKEA Inventarbestände mitgekommen. So auch eine Bücherregalwand. In diese bauen wir eine „Geheimtüre“ ein, die den Wohn- mit dem Agenturbau verbindet. Die Glastürenschrankelemente sind mit Sandstrahltypografie der Johannes Apokalypse versehen. Und: Bücher nach Farben zu sortieren ist nicht nur eine nette anthroposophische Spielerei, sondern hilft auch einen [...]

Oktober 2017

Schreiner, die Nächste

Von | 2018-01-23T10:27:07+01:00 1. Oktober 2017|Kategorien: Innenausbau, Materialien|Tags: |

Die Oberflächen der vom Schreiner angefertigten Waschtische für die Bäder wollten wir mit Naturöl behandelt haben. Hat dieser auch gemacht. Leider halt zunächst mit einer „letzten Ölung“ kurz vor Einbau und somit nutzlos, bzw. anfällig für Wasserflecken. Eher suboptimal im Nassbereich. Also ein paar Wochen gewartet bis Schreiner wieder anrückt und Oberflächen erneut behandelt. Alle Sanitärinstallation [...]

September 2017

Zwischenwand Arbeitsbereich

Von | 2018-01-22T16:50:36+01:00 30. September 2017|Kategorien: Agentur naturblau+++, Holzbau, Innenausbau|Tags: |

Kommt er oder kommt er nicht? Und wenn ja, wann? Das war des öfteren die Frage, wenn es drum ging, dass die Schreinerleut‘ sich bei uns blicken lassen mit denen Ihnen schon lange beauftragten Arbeiten. So kamen sie dann mal wieder auf einen Sprung vorbei und haben uns die längst fällige Zwischenwand bei naturblau+++ eingebaut, halt [...]

Die Werteagentur zieh um – und zwar auf’s Land. Dahin, wo wir im grünen Bereich arbeiten wollen, wo die Naherholung direkt vor der Türe anfängt, wo Vogelgezwitscher gesünder als Autolärm ist, wo Fuchs und Hase sich noch Gute Nacht sagen können, wo Bäume berauschen, wo wir einen naturblau-Garten haben werden, wo Dreck besser als Allergie ist, wo wir Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen werden, wo der Storch um die Ecke klappert, wo man keine ewigen Stau-Nadelöre zum mal eben kurz raus kommen hat,

wo Gummistiefel Sinn machen, wo die Natur Ritalin ersetzt, wo Selbstangebautes am besten schmeckt, wo man sich mehr leisten kann, wo man mit den Tages- und Jahreszeiten lebt, wo es Nachts noch dunkel ist und man die Sterne sieht, wo neue naturblau+++ Mitglieder durchaus gackern und blöken dürfen, wo Raum für neue Lebensmodelle ist, wo wir uns viel erhoffen und wir dann endlich auch eine Arbeitsumgebung haben, die dem Wertekanon von naturblau+++ entspricht.

Wer noch mehr Argumente für ein Leben auf dem Lande haben will, dem sei dieses Buch hier empfohlen:
„111 Gründe, aufs Land zu ziehen“
Eine Liebeserklärung an das gute Leben,
von Erika Thimel und Karin Michaelis