Tiere

August 2018

Guten Flug

Von | 2019-02-18T14:56:18+00:00 29. August 2018|Kategorien: Tiere|Tags: |

Nu sind se einfach weg. Unsere drei Storchenkinder, die nun flügge geworden sind und sich zusammen mit vielen anderen Störchen sammeln, den Flug proben und sich auf den Weg machen in wärmere Gefilde. Ob einer von Ihnen, einer der beiden Alten, einer oder mehrere der neuen zurückkommen werden an dieses Nest. Wir sind jetzt schon auf [...]

Hühnergeschnetzeltes

Von | 2019-02-18T14:40:25+00:00 13. August 2018|Kategorien: Tiere|Tags: |

Ja, unsere Hühner machen immer noch ihre Gruppenausflüge rund ums Haus. Und ja, wir haben nun mehr als einen Hahn hier im Rudel. Nichts desto trotz hat sich ein Habicht eins unserer Hühner (Blacky) im wahrsten Sinne des Wortes gekrallt und zum Teil einverleibt. Hui, war das ein Massaker da auf der Wiese. Und Kindertränen gab‘s [...]

Hornisse

Von | 2019-02-18T14:23:50+00:00 1. August 2018|Kategorien: Tiere|Tags: |

Leider nicht mehr lebendig ist eine Hornisse auf unserer Terrasse gelegen. Dennoch beeindruckend diese echt großen Brummer. Und sofort die Idee geboren, dass man, bzw. ich da was tun muss, dass sich bei uns hier auch solche Tiere ansiedeln könnten. Also erst mal im Netz recherchiert, was es für Hornissenheime bedarf, so dass dieses sich wohl [...]

Juli 2018

Schmetterling, Du kleines Ding

Von | 2019-02-18T13:25:55+00:00 26. Juli 2018|Kategorien: Tiere|Tags: |

Bei der Vielfalt der Schmetterlinge hätte ich mehr erwartet, dass wir hier auf dem Lande noch mehr unterschiedliche zu sehen bekommen. Das ist Ansporn für noch mehr Unterschlupf, noch mehr Nahrungs- und Überlebensquellen zu sorgen, so dass sich das in der nächsten Saison hoffentlich ändert.

Aus der Haut fahren

Von | 2019-02-18T13:21:18+00:00 25. Juli 2018|Kategorien: Tiere|Tags: |

Und dann liegt da eines Morgens einfach so eine Schlangenhaut vor der Agenturtür und lässt darauf schließen, dass da jemand aus der Haut gefahren ist - einfach so. Schon beachtlich die Hautlänge von von ca. 45 cm Länge. Das was drin war, hab‘ ich leider nicht gesehen. Dafür aber mal eben eine kleine Blindschleiche an anderer [...]

Die Werteagentur zieh um – und zwar auf’s Land. Dahin, wo wir im grünen Bereich arbeiten wollen, wo die Naherholung direkt vor der Türe anfängt, wo Vogelgezwitscher gesünder als Autolärm ist, wo Fuchs und Hase sich noch Gute Nacht sagen können, wo Bäume berauschen, wo wir einen naturblau-Garten haben werden, wo Dreck besser als Allergie ist, wo wir Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen werden, wo der Storch um die Ecke klappert, wo man keine ewigen Stau-Nadelöre zum mal eben kurz raus kommen hat,

wo Gummistiefel Sinn machen, wo die Natur Ritalin ersetzt, wo Selbstangebautes am besten schmeckt, wo man sich mehr leisten kann, wo man mit den Tages- und Jahreszeiten lebt, wo es Nachts noch dunkel ist und man die Sterne sieht, wo neue naturblau+++ Mitglieder durchaus gackern und blöken dürfen, wo Raum für neue Lebensmodelle ist, wo wir uns viel erhoffen und wir dann endlich auch eine Arbeitsumgebung haben, die dem Wertekanon von naturblau+++ entspricht.

Wer noch mehr Argumente für ein Leben auf dem Lande haben will, dem sei dieses Buch hier empfohlen:
„111 Gründe, aufs Land zu ziehen“
Eine Liebeserklärung an das gute Leben,
von Erika Thimel und Karin Michaelis