Januar 2020

Hühner

Von |2021-07-29T15:36:04+02:0015. Januar 2020|Kategorien: Tiere|Tags: |

Noch dürfen die Hühner frei herumlaufen bei uns im ganzen Garten. Bald aber, wenn die Pflanzsaison beginnt, werfen sie sich nur noch in einem bestimmten Gebiet aufhalten dürfen, dass sie die Setzlinge nicht vertilgen. Manchmal beschließt ein Huhn auch ganz frech im Hasenstall zu brüten. So lang das zwischen den Tieren gut geht, kein Problem.

Dezember 2019

Hähne Schlachten

Von |2021-07-29T15:29:40+02:0010. Dezember 2019|Kategorien: Tiere|Tags: |

Tja, das muss leider auch sein. Nachdem wir die Hühner selbst brüten lassen und somit nicht wissen, was dabei an Nachwuchs raus kommt, haben wir für die kleiner Hühnerschar zu viele Hähne auf einmal. Und wenn diese dann geschlechtsreif werden, geht es im Hühnerstall rund und die Hühner haben keinen Spaß, wenn da die Jungs nacheinander [...]

November 2019

Vögel

Von |2021-07-29T14:27:23+02:0025. November 2019|Kategorien: Tiere|Tags: |

Ein Eichelhäher und ein Turmfalke werden auf unserem Grundstück gesichtet. Der Turmfalke ist der am häufigsten vorkommende Falke Mitteleuropas. Der Öffentlichkeit ist er relativ vertraut, da er sich auch Städte und Stadträume als Lebensraum erobert hat und öfters beim „Rüttelflug“ zu beobachten ist. 2007 war der Turmfalke in Deutschland und 2008 in der Schweiz „Vogel des [...]

Meerschweinchen

Von |2021-07-29T14:22:47+02:0020. November 2019|Kategorien: Tiere|Tags: |

Vor geraumer Zeit sind uns nach und nach die beiden Meerschweinchen Zottel und Harry abhanden gekommen und keiner wusste so ganau wohin. Nun ist einer der beiden, oder vielmehr sein Schädel, wieder aufgetaucht. Schon etwas dem natürlichen Stoffkreislauf Preis gegeben und eher knöchrig. Aber immer noch gut genug, um vom Sohnemann stolz in die Schule mitgenommen [...]

Oktober 2019

September 2019

Ringelnatter und Käfer

Von |2021-05-31T13:07:37+02:0011. September 2019|Kategorien: Tiere|Tags: |

Leider schon von einem rollenden Fahrzeug überfahren finden wir eine Ringelnatter, die mit ihrer Form und Zeichnung immer noch faszinierend anzuschauen ist. Und ein illustrer, schwarzer Käfer mit spitzem Hinterteil . Obwohl der Schwarze Moderkäfer keine Stacheln hat, kann er einen schmerzhaft Stich mit seinen starken zangenartigen Kiefern verursachen. Außerdem strahlt er einen übelriechenden Geruch aus, [...]

Die Werteagentur zieh um – und zwar auf’s Land. Dahin, wo wir im grünen Bereich arbeiten wollen, wo die Naherholung direkt vor der Türe anfängt, wo Vogelgezwitscher gesünder als Autolärm ist, wo Fuchs und Hase sich noch Gute Nacht sagen können, wo Bäume berauschen, wo wir einen naturblau-Garten haben werden, wo Dreck besser als Allergie ist, wo wir Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen werden, wo der Storch um die Ecke klappert, wo man keine ewigen Stau-Nadelöre zum mal eben kurz raus kommen hat,

wo Gummistiefel Sinn machen, wo die Natur Ritalin ersetzt, wo Selbstangebautes am besten schmeckt, wo man sich mehr leisten kann, wo man mit den Tages- und Jahreszeiten lebt, wo es Nachts noch dunkel ist und man die Sterne sieht, wo neue naturblau+++ Mitglieder durchaus gackern und blöken dürfen, wo Raum für neue Lebensmodelle ist, wo wir uns viel erhoffen und wir dann endlich auch eine Arbeitsumgebung haben, die dem Wertekanon von naturblau+++ entspricht.

Wer noch mehr Argumente für ein Leben auf dem Lande haben will, dem sei dieses Buch hier empfohlen:
„111 Gründe, aufs Land zu ziehen“
Eine Liebeserklärung an das gute Leben,
von Erika Thimel und Karin Michaelis

Nach oben