Blog

Januar 2018

Sonnenkraft

Von | 2018-04-05T13:49:14+00:00 27. Januar 2018|Kategorien: Energiekonzept, Photovoltaikanlage, Planung|Tags: |

Und schwupps bekommen wir unsere Photovoltaikanlage doch schon schneller als gedacht. Nachdem sich zur Erfüllung der KfW Anforderungen für den Standard KfW 55 spontan ergeben hat, dass wir nun doch eine PV Anlage zwingend dafür brauchen, setzt die Bauherrschaft selbst alle Hebel in Bewegung, dass dies alsbald montiert wird. Kurz nochmal so nebenher nachfinanziert und schon [...]

Wasserschutzgebiet

Von | 2018-04-05T13:43:57+00:00 24. Januar 2018|Kategorien: Natur & Umwelt|Tags: |

www.klugscheiss.de: Wasserschutzgebiete (WSG) sind Gebiete, in denen zum Schutz von Gewässern (Grundwasser, oberirdische Gewässer, Küstengewässer) vor schädlichen Einflüssen besondere Ge- und Verbote gelten. In Wasserschutzgebieten gelten festgelegte Verbote und Handlungsbeschränkungen, um das Wasser vor Verunreinigungen zu schützen. Wasserschutzgebiete sind von den Naturschutzgebieten und den anderen Schutzgebieten nach dem Bundesnaturschutzgesetz zu unterscheiden. Gebiete können zugleich etwa Wasser- [...]

Fuge Nr. BWV 846 Präludium C-Dur

Von | 2018-04-05T13:37:20+00:00 22. Januar 2018|Kategorien: Eigenleistung, Innenausbau|Tags: |

Und wieder geht‘s auf die Knie. Diesmal zum Metermachen beim Fugenziehen. Neben der bekannten Silikon und Acrylspritze lernen wir auch die recht klebrigen Eigenschaften von Spritzkork kennen. Was es nicht alles gibt in der lustigen Handwerkswelt.

Gaskopf

Von | 2018-04-05T13:23:59+00:00 20. Januar 2018|Kategorien: Energiekonzept, Planung|Tags: |

Durch Zufall bekommen wir mit, dass unser Biogasherd nicht korrekt angeschlossen wurde. Beim Stromschaden durch falschanschlussbedingte Überspannung gingen diverse Geräte kaputt. So auch der Herd. So ganz nebenbei hat uns dann der Reperaturmonteur einen netten Aufkleber auf den Herd geklebt, auf dem nur noch der Totenkopf fehlte. Als Fachmann bei der Installation die Ventile für Erd- [...]

Nebelschwaden

Von | 2018-04-05T13:21:46+00:00 18. Januar 2018|Kategorien: Natur & Umwelt|Tags: |

Wer zuvor jahrelang in Konstanz gewohnt hat, der weiß wohl, was die nebelreiche Zeit bedeuten kann. Da sieht man schon mal ein paar Tage lang keinen Himmel oder gar Sonnenstrahl so direkt am Bodensee. Die Zahl der (gefühlten) Sonnenstunden hat sich nur ein paar Kilometer vom See entfernt deutlich erhöht und zudem bietet der hier sich [...]

Hochwasser

Von | 2018-04-05T13:15:05+00:00 17. Januar 2018|Kategorien: Natur & Umwelt, Wasser|Tags: |

Da unser Anwesen direkt an der Stockacher Aach liegt, haben wir auch immer ein besonderes Augenmerk, wenn es erhöhten Niederschlag und auch Schmelzwasser hat. Nicht zuletzt deshalb werden wir noch weitere Maßnahmen treffen in Form von Birkorinnen an den abschüssigen Wegeführungen. Bis dahin genießen wir das Naturschauspiel von im Kleinen über die Ufer tretenden Flussläufen in [...]

Macht hoch die Tür

Von | 2018-04-05T13:17:35+00:00 16. Januar 2018|Kategorien: Dämmung, Fassade|Tags: |

Nachdem der Rohbauer und der planungsfehlerbedingte Wasserschaden vom vergangenen Sommer dem ohnehin schon maroden Garagentor den substanziellen Rest gegeben haben, kommt nun endlich eine anständige Lösung für das Garagentor zum Einsatz. Die Firma Schwarzwaldelemente baut uns ein aus moderneren Materialien bestehendes Tor als wie bisher Holz und Gegengewichtszug (war wohl auch nicht mehr zulässig laut aktuellen [...]

Die Werteagentur zieh um – und zwar auf’s Land. Dahin, wo wir im grünen Bereich arbeiten wollen, wo die Naherholung direkt vor der Türe anfängt, wo Vogelgezwitscher gesünder als Autolärm ist, wo Fuchs und Hase sich noch Gute Nacht sagen können, wo Bäume berauschen, wo wir einen naturblau-Garten haben werden, wo Dreck besser als Allergie ist, wo wir Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen werden, wo der Storch um die Ecke klappert, wo man keine ewigen Stau-Nadelöre zum mal eben kurz raus kommen hat,

wo Gummistiefel Sinn machen, wo die Natur Ritalin ersetzt, wo Selbstangebautes am besten schmeckt, wo man sich mehr leisten kann, wo man mit den Tages- und Jahreszeiten lebt, wo es Nachts noch dunkel ist und man die Sterne sieht, wo neue naturblau+++ Mitglieder durchaus gackern und blöken dürfen, wo Raum für neue Lebensmodelle ist, wo wir uns viel erhoffen und wir dann endlich auch eine Arbeitsumgebung haben, die dem Wertekanon von naturblau+++ entspricht.

Wer noch mehr Argumente für ein Leben auf dem Lande haben will, dem sei dieses Buch hier empfohlen:
„111 Gründe, aufs Land zu ziehen“
Eine Liebeserklärung an das gute Leben,
von Erika Thimel und Karin Michaelis